Jutta Schwengsbier

Projektmanager Jutta Schwengsbier hat ursprünglich Politikwissenschaften, Geschichte und Jura an den Universitäten Freiburg und Hamburg studiert, danach eine Fachausbildung als Medienexpertin im Rundfunkbereich an einer Rundfunkschule in Nürnberg absolviert. Sie war für die BBC und den deutschen Nachrichtensender n-tv tätig und ist bis heute eine gefragte Korrespondentin bei den Rundfunksendern der ARD, des Österreichischen Rundfunks und des Schweizer Rundfunks SRF.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Journalistin engagierte sie sich schon früh in zahlreichen Hilfsprojekten in Afrika und gilt heute als eine der besten Kennerinnen des Südsudan-Konfliktes. Für ihr Feature „40 Jahr Krieg im Sudan“, ausgestrahlt bei Deutschlandradio Kultur, wurde sie von der Internationalen Journalistenföderation mit dem Preis für Toleranz im Journalismus ausgezeichnet. Nach einem Studium für Entrepreneurship an der Universität für Wirtschaft und Recht in Berlin und der State University Wichita in den USA, baute sie im Auftrag der Bigent UG im Süd-Sudan das erste und heute noch funktionierende Krankenhaus in Palouge, Region Upper Nil, auf.